Raten Sie mal, welcher Tag heute ist…. Na, kommen Sie nicht drauf? Heute ist der offizielle Winnie Puuh-Tag! Die Geschichten über den quirligen, leicht verfressenen Bär und seine Freunde basieren auf Alan Alexander Milnes Buch „Pu der Bär“, das 1926 entstand und von niemand Geringerem als dem Stofftier seines Sohnes inspiriert wurde. Das Kinderbuch war so ein großer Erfolg, dass sich Walt Disney 1961 die Markenrechte sicherte und ein ganzes Puuh-Imperium aufbaute.

Heutzutage haben Eltern Schwierigkeiten damit, ihre Kinder vom Fernsehen und Smartphone wegzulocken und für ein gutes Buch zu begeistern. Deshalb sind hier ein paar großartige Kinderbücher des 21. Jahrhunderts, die Ihrem Sprössling ganz sicher Freude bereiten werden.

  1. Drachenzähmen leicht gemacht

Der beste Trick, um Ihr Kind vom TV-Bildschirm wegzulocken? Legen Sie ihm eine Geschichte vor, auf der heute Serien und Filme basieren! Das 2003 erschienene Fantasy-Buch von Cressida Cowell umfasst 200 Seiten und ist für Sprösslinge ab zehn Jahren geeignet. Das Gute daran ist: Wer vom Drachen-Fieber gepackt wird, kann sich auf gleich sieben Fortsetzungen freuen. Die Geschichten handeln von dem Wikingerjungen Hicks und seinem Hausdrachen Ohnezahn, die immer wieder in brenzlige Situationen und Abenteuer geraten. Da Hicks als einer der wenigen Menschen die Drachensprache beherrscht, muss er sein Volk regelmäßig vor feindlichen Angriffen beschützen.

bezahlte-online-umfragen

  1. Der Grüffelo

Das 1999 erschienene Buch von Julia Donaldson und Alex Scheffler legte einen weltweiten Erfolgszug hin und gilt als moderner Kinderbuchklassiker. Erzählt wird in Reim-Form die Geschichte einer Maus, die auf ihrem Spaziergang durch den Wald gefährlichen Tieren von einem Ungeheuer namens „Grüffelo“ berichtet, um diese einzuschüchtern. Das Monster ist zwar eigentlich nur ausgedacht, doch zu ihrer Überraschung trifft die Maus später tatsächlich auf den Grüffelo. Sie überzeugt das Ungeheuer davon, dass sie von allen Tieren im Wald gefürchtet sei – was ihr selbst wiedermal den Kragen rettet. Das leichtgläubige, gar nicht so fürchterliche Ungeheuer ist mittlerweile ein kleiner Popstar in deutschen Kinderzimmern, denn es gibt Merchandise-Artikel, Lieder und sogar einen Film über den Grüffelo.

  1. Fabers Schatz


Genug von Ungeheuern und Drachen? Wie wäre es dann mit einer neuen Auskopplung aus dem unglaublich großen Kindergeschichten-Repertoire von Cornelia Funke? Die Autorin hat ja schon so einige Klassiker wie „Die wilden Hühner“, „Tintenherz“, „Gespensterjäger“ und „Der Herr der Diebe“ herausgebracht. In Fabers Schatz geht es um einen magischen Teppich, der – sobald dessen Aufschrift entziffert wurde – fliegen können soll. Das 2016 erschienene Buch steckt voller Magie und lebhafter Illustrationen und ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Es gibt sogar schon eine Fortsetzung: „Fabers Reise“.

  1. Conni


Ja, so manch ein Fan von fantasiereicher Kinderliteratur bemängelt, dass die Conni-Bücher einfallslos, langweilig und alltäglich sind. Doch von Prinzessinnen, Zauberern, Drachen und sonstigen Fantasiewesen wollen Julia Boehme, Juliane Schneider und Co. nichts wissen: Conni durchlebt Alltagssituationen mit ihren Freunden, Schulkameraden und ihrer Familie, und hilft Kindern dabei, sich besser im normalen Leben zurechtzufinden. So lauten die Titel der mittlerweile mehr als 100-teiligen Reihe „Conni geht zur Zahnärztin“, „Conni ist wütend“, „Conni hilft Papa“, „Conni lernt Radfahren“ oder „Conni bekommt Taschengeld“. Der Stoff für mögliche Themen ist nahezu unbegrenzt, denn die Geschichten schreibt das Leben. Kritik hin oder her: Die Bücher nehmen regelmäßig Spitzenplätze in den Verkaufslisten ein, denn auch für die vorlesenden Eltern ist es mal ganz nett, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben.

  1. Der Krokodildieb

Dieses Buch ab 7 Jahren wurde aus dem Norwegischen übersetzt und sogar für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert. Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Odd, der sich ausgegrenzt und gehänselt fühlt. Beim Schulausflug in den Zoo wittert er seine Chance, zum mutigen Helden aufzusteigen, und klaut ein kleines Krokodil aus dem Gehege. Es folgt eine skurrile Situation nach der anderen, die mit viel Humor, Warmherzigkeit und Realismus erzählt werden. Die ausdrucksstarken Zeichnungen sind in grauer und grüner Farbe gehalten und erinnern damit ein bisschen an klassische Comics.

Haben Sie eine Meinung? Dann machen Sie an einer Online Umfrage mit!

Welche Geschichten gehören Ihrer Ansicht nach zu den absoluten Klassikern und dürfen in keinem Kinderzimmer fehlen? Lassen Sie Ihre Sprösslinge bereits mit Apps herumspielen, oder sind Sie strikt gegen die Technologisierung im frühen Alter? Und welches Ritual haben Sie entwickelt, damit Ihre Kleinsten friedlich einschlafen? Wenn Sie Ihre Meinung zu diesem Thema und anderen Fragestellungen loswerden möchten, nehmen Sie doch an einer bezahlten Umfrage im Internet teil! Meinungsstudie vergütet Sie für jede komplett ausgefüllte Online Umfrage mit bis zu 7€ Gutschein-Prämie.

umfrage-teilnehmen

 

Dieser Absatz wurde von einer 3. Partei verfasst. Die Meinung ist die des Verfassers und repräsentiert nicht unbedingt die Meinung von Research Now oder von Meinungsstudie.de. Diese Informationen sind ohne Gewähr.

There are currently no comments.